Allgemeines

Die Laute ist ein Zupfinstrument ähnlich der Gitarre und fand ihre größte Verbreitung im Europa des 16. und 17. Jahrhunderts. Ursprünglich stammt das Instrument aus dem Orient, wo sie noch heute in Form der arabischen Kurzhalslaute der „Oud“ gespielt wird. Aus dem Kulturraum kommt auch der Name. „Al-ʿūd“ bedeutet im Arabischen soviel wie „aus Holz“.

Aus mittelalterlichen Frühformen entwickelte sich in der Renaissance zunächst die 6- chörige (chörig bedeutet doppelsaitig) später die 7- bis 10-chörige Laute. Im Barock kamen mittels eines verlängerten Halses noch weitere Basssaiten hinzu. Zu Zeiten des vielleicht berühmtesten Komponisten John Dowland war das Instrument so beliebt, dass sogar beim Barbier wartende Kunden Lauten zum Zeitvertreib gereicht wurden. Die Kunstepoche der Renaissance und des Barock brachten eine Fülle von hervorragenden Kompositionen für die Laute hervor. Zudem kam ihr als Begleit- und Ensembleinstrument eine ähnlich vielseitige Bedeutung zu wie heutzutage dem Klavier.

Der besonders lichte, obertonreiche, zarte Klang der Lauteninstrumente fasziniert nicht nur Spezialisten für Alte Musik. Auch zeitgenössische Musiker der Pop und Rockszene wie Angelo Branduardi und Sting ließen sich von ihrem intimen Klang inspirieren.

Grundkenntnisse im Gitarrenspiel sind von Vorteil. Es kann jedoch auch direkt mit der Laute begonnen werden.

Einstieg ab 10 Jahren

 

Hier mehr über Laute erfahren

Lernen an der Musikschule Rosenheim

Für Kinder

bieten wir in verschiedenen Instrumenten eine IGA (Instrumentale Grundausbildung) an. Bei diesem Kurs wird den Kindern zum einen musikalisches Grundwissen vermittelt – zum anderen werden sie an die Spielweise des Instruments herangeführt.

Möchte ein Kind das Instrument erlernen, bietet sich zunächst der Gruppenunterricht (zu zweit oder zu dritt) an. Fortgeschrittene Schüler haben auch im Einzelunterricht die Möglichkeit, individuell gefördert zu werden.

Außerdem bieten wir für viele Instrumente die Möglichkeit in einem Ensemble mitzuspielen.

Für Erwachsene

die ein Instrument kennenlernen oder bestehende Kenntnisse auffrischen möchten,  gibt es die Möglichkeit einer 5er oder 10er Karte. Hierbei werden die Unterrichtseinheiten mit der Lehrkraft individuell vereinbart. Auch eine feste Anmeldung zum regelmäßigen Unterricht ist selbstverständlich möglich. Bei Interesse bieten wir auch Gruppenunterricht (z.B. für Freunde) an.

Jetzt Preise erfahren und anmelden

Unsere Lehrkräfte für Laute