Der Instrumental- und Vokalunterricht findet derzeit online statt.

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum." (Friedrich Nietzsche)

Die Musikschule Rosenheim kann auf eine fast 60-jährige Tradition in der musikalischen Erziehung von Kindern und Jugendlichen zurückblicken. Das hohe Niveau der künstlerischen Ausbildung sowie die vielfältige Vernetzung mit kulturellen Einrichtungen, mit Vereinen, Kirchen und Schulen haben die Musikschule zu einem festen Bestandteil des Rosenheimer Kulturlebens gemacht.
Von der musikalischen Früherziehung bis hin zur Einzelförderung besonders begabter Nachwuchskünstler, denen mit etwas Glück eine berufliche Karriere wink, leistet die Musikschule Rosenheim nicht nur für die Stadt, sondern auch für die Region eine in Zahlen nicht messbare pädagogische Arbeit. Die Stadt Rosenheim weiß das zu schätzen und unterstützt deshalb gemeinsam mit den Zweigstellengemeinden die Musikschule und damit die kulturelle und künstlerische Bildung unserer Kinder und Jugendlichen bis hin zu interessierten Erwachsenen und Senioren, nach Kräften.
Neben der individuellen Ausbildung am Instrument bildet das gemeinsame Musizieren einen Schwerpunkt in der Musikschularbeit, wofür eine reiche Palette an Ensembles , Orchestern und Chören quer durch die Stilrichtungen zur Verfügung steht.
Streifen Sie neugierig über die Angebotseiten und nutzen Sie die Möglichkeiten sinnerfüllter Freizeitbeschäftigung an unserer Bildungseinrichtung Musikschule!

Viel Vergnügen!

Hier finden Sie unsere Lehrkräfte
Hier erfahren Sie mehr über Schulleitung und Verwaltung
Blättern Sie in unseren Jahresberichten
Informieren Sie sich über unsere Schulordnung

Grußwort des Oberbürgermeisters Andreas März

„Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“ sagte einmal der berühmte Komponist und Dirigent Gustav Mahler.

Als wissenschaftlich belegt gilt längst, dass Musik bzw. generell musikalische Bildung einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur kindlichen Entwicklung leistet, die Intelligenz und die Feinmotorik verbessert, soziales Verhalten positiv beeinflusst und das Selbstbewusstsein stärkt. Die moderne Musikpädagogik setzt auf diese vielfältige Wirkung und fördert neben dem reinen Erlernen eines Instruments auch das Zusammenspiel in Gruppen und Chören und lehrt Kinder und Jugendliche, aufeinander zu hören und gemeinsam zu musizieren. Ein Blick in die Jahresberichte der Musikschule Rosenheim belegt die Vielfalt der Aktivitäten, die jedes Musikschuljahr mit Leben erfüllen, junge Menschen begeistern, Talente fördern und Familien Gelegenheit bieten, die musikalischen Leistungen ihrer Kinder und Jugendlichen vor Publikum zu erleben.
Rund 70 Lehrkräfte unterrichten derzeit über 1600 Schülerinnen und Schüler verschiedenster Alters- und Leistungsstufen. Das hohe Niveau, das die jungen musikalischen Talente oft erreichen, bestätigen Preise und Auszeichnungen unter anderem bei den Landes- und Bundeswettbewerben von „Jugend musiziert“. Auch so manche musikalische Karriere begann mit einer Ausbildung in unserer Musikschule.
Ich danke allen Lehrkräften der Musikschule für ihr Engagement und wünsche allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei ihrer musikalischen Ausbildung sowie lebenslange Freude an der Musik.
Ihr
Andreas März
Oberbürgermeister