Der Instrumental- und Vokalunterricht findet derzeit online statt.

Eltern engagieren sich an der Musikschule

Von links nach rechts: Birgit Hollunder, Christine Schweiger (Vorsitzende),
Zöhre Erdogan, Anke Brockhaus, Alexandra Hengel,
Annabel Torlo und Gottfried Hartl (Leiter der Musikschule)

Am 20. November 2018 gab es anlässlich eines Eltern-Informationsabends im Hans-Fischer-Saal des Künstlerhofes Neuwahlen. Von den bisherigen Elternvertretern ließen sich Christine Schweiger, Birgit Hollunder, Zöhre Erdogan und Annabel Torlo wieder aufstellen. Als neue Interessentin kam Petra Bauer hinzu. Alle fünf Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

Die Elternvertretung trifft sich regelmäßig, um ihre Aufgaben zu besprechen und die anstehenden Projekte gemeinsam mit der Schulleitung zu planen. Die Zusammenarbeit hat sich bereits in den Vorbereitungen auf den 39. Bayerischen Musikschultag aufs Beste bewährt. Der Elternvertretung wurde damals die Aufgabe übertragen, das Catering für die vielfältigen Veranstaltungen mit zu organisieren und zu betreuen. Alles klappte wie am Schnürchen.
Speziell für neue Eltern an der Musikschule regte die Elternvertretung einen Informationsabend an, der nun regelmäßig stattfinden soll. Dabei berichten fortgeschrittene Schüler*innen von ihren Erlebnissen an der Musikschule, die sie neben ihrer Schulzeit geprägt haben. Anschließend gibt es einen Austausch mit den Eltern bei Sekt und kleinen Knabbereien.

Wofür ist die Elternvertretung zuständig?

Als Elternvertreter können Sie folgendes tun und erreichen:

Ein*e Elternvertreter*in: