Eltern engagieren sich an der Musikschule

Von links nach rechts: Birgit Hollunder, Christine Schweiger (Vorsitzende),
Zöhre Erdogan, Anke Brockhaus, Alexandra Hengel,
Annabel Torlo und Gottfried Hartl (Leiter der Musikschule)

Am 20. November 2018 gab es anlässlich eines Eltern-Informationsabends im Hans-Fischer-Saal des Künstlerhofes Neuwahlen. Von den bisherigen Elternvertretern ließen sich Christine Schweiger, Birgit Hollunder, Zöhre Erdogan und Annabel Torlo wieder aufstellen. Als neue Interessentin kam Petra Bauer hinzu. Alle fünf Kandidaten wurden einstimmig gewählt (neues Bild folgt demnächst!)

Die neue Elternvertretung trifft sich im Januar, um ihre Aufgaben zu besprechen und die anstehenden Projekte gemeinsam mit der Schulleitung zu planen. Die Zusammenarbeit bewährte sich schon in den Vorbereitungen auf den 39. Bayerischen Musikschultag aufs Beste. Der Elternvertretung wurde die Aufgabe übertragen, das Catering für die vielfältigen Veranstaltungen mit zu organisieren und zu betreuen. Alles klappte wie am Schnürchen.
Speziell für neue Eltern an der Musikschule regte die Elternvertretung einen Informationsabend an, zu dem mittels eines Newsletters eingeladen worden war. Die musikalische Umrahmung übernahm Lena Hollunder am Hackbrett mit ihrer Lehrerin Heidi Ilgenfritz sowie das Irish Folk Ensemble der Musikschule. Die 19 jährige Lena Hollunder berichtete eindrucksvoll von ihren Erlebnissen an der Musikschule, die sie neben ihrer Schulzeit geprägt haben. Der Austausch mit den Eltern während des Sektausklangs war so erfreulich, das man beschloss die Veranstaltung auch in den nächsten Schuljahren durchzuführen.

Wofür ist die Elternvertretung zuständig?

Als Elternvertreter können Sie folgendes tun und erreichen:

Ein Elternvertreter: