Kurse für Erwachsene und Senioren

Regelmäßig bietet die Musikschule Rosenheim Kurse an, die speziell auf die Bedürfnisse von Erwachsenen und Senioren zugeschnitten sind. Hier können unter verschiedenen Schwerpunkten die Möglichkeiten des gemeinsamen Lernens und Musizierens genutzt werden.

 

Performance Class 2.0

Performance Class 2.0!  Dieser Unterricht findet 90 Minuten 14-täglich statt und wendet sich an alle Sänger und Sängerinnen im Alter von 18 -99 Jahren, die Bühnenluft schnuppern und ihre Darstellerischen Ambitionen ausleben möchten. Durch Gruppenunterricht in den Bereichen Gesangstechnik, Stimmbildung, Choreografie, Schauspiel und Ensemblepraxis, lernen Sie in einem kreativen, vertrauten und geschützten Rahmen, körperliche Ausdrucksmöglichkeiten, Fantasie, Kreativität, Spontanität und Ihre Talente weiterzuentwickeln. Die Schwerpunkte liegen sowohl beim gesunden und bewussten Umgang mit einer etwas reiferen Stimme als auch mit aufrechter und selbstbewusster Körperhaltung.  Lieder und Szenen aus den Bereichen Musical, Pop, Gospel und Operetten werden einstudiert.
Ausflüge ins Theater und zu Konzerten ergänzen die Allgemeinbildung und Auftritte führen zur Bühnenerfahrung.

Gutscheine

Für Erwachsene Schüler ist es oft nicht möglich wöchentlich zum Unterricht zu kommen. Trotzdem gibt es (je nach Verfügbarkeit) die Möglichkeit bereits erworbene Kenntnisse auf seinem Instrument aufzufrischen oder zu erweitern. Mit dem Gutscheinsystem ist es auch möglich auszuprobieren, ob das gewünschte Instrument wirklich das richtige ist.

Mit ihrem Gutscheinsystem bietet die Musikschule Rosenheim die Möglichkeit in Absprache mit dem jeweiligen Musikschullehrer Termine für fünf oder zehn Unterrichtseinheiten zu vereinbaren. Nicht immer sind für alle Fächer Plätze frei, bitte wenden Sie sich für nähre Informationen an das Sekretariat der Musikschule.

Musik im Seniorenheim

Mit Musik Erinnerungen wecken

Ein Projekt im Bürgerheim St. Martin nutzt die positiven Wirkungen von Musik für ihre Bewohner. Regelmäßig singt und musiziert die langjährige Musiklehrerin der Musikschule Rosenheim Heidrun Schpölzel dort mit acht bis zehn Senioren. Über das Medium Musik findet sie schnell Zugang zu den Bewohnern. Erinnerungen an einmal gelerntes Liedgut und die damit verbundenen Erlebnisse tauchen wieder auf. Das Wohlbefinden der teilwise an Demenz erkrankten Teilnehmer verbessert sich sichtlich und sie verlassen beglückt die Stunden.

Neben der eigenen Stimme kommen auch Instrumente wie Trommeln, Xylophone und Glocken zum Einsatz. Ab und zu bringt Frau Schölzel ein besonderes Instrument aus der Musikschule mit. Dann wird auch einmal ein Cello oder eine kleine Harfe ausprobiert.

Die Bürgerstiftung Rosenheim unterstützt derzeit das Musikprojekt nach Kräften, damit im Bürgerhaus St. Matin auch weiterhin musiziert und gesungen werden kann.