Allgemeines

Keine Angst, wir ziehen uns keine Perücken oder historische Kleider an. Auch die Drehleier oder die Knochenflöte… werden nicht hervorgeholt.

Ziel ist es die Musik aus der Zeit von Renaissance, Barock und Klassik so zu musizieren, wie sie vermutlich früher gespielt wurde. Was steht nicht in den Noten war aber für die damaligen Musiker selbstverständlich. So wird diese Musik in unserer heutigen Zeit wieder lebendig.

Hier können vor allem Schüler aus den Fächern Viola da gamba, Traversflöte, Blockflöte, Cembalo, Laute und Hackbrett mitwirken. Aber auch „moderne“ Instrumente, z. B. Querflöte, Oboe,  Geige, Cello, Gitarre… sind herzlich willkommen.

Wer hat Interesse, sich auf diese spannende Zeitreise zu begeben? Einfach melden! Projektbezogen können dann mit den vorhandenen Instrumenten Werke aus diesem unendlichen Notenschatz erarbeitet werden.

Lernen an der Musikschule Rosenheim

Wann und Wo?

Projektbezogen Montag: 18.30, Raum 310

Bitte beachten:

Blockflöte, Geige, Celli, Querflöte, Oboe, Fagott, Posaune, Hackbrett, Harfe, Gitarre

Jetzt Preise erfahren und anmelden

Unsere Lehrkräfte für Ensemble für Alte Musik

Unterrichtsorte für Ensemble für Alte Musik