Rubner Maximiliane

Ich stamme aus einer musikalischen Familie und habe von frühester Kindheit an mit meinen Schwestern und Eltern musiziert. Nach der musikalischen Früherziehung lernte ich Geige. In der Jugend kam der Gesang hinzu, der mir immer wichtiger wurde und mich zu den verschiedensten Vokalensembles führte.

Ab 2002 studierte ich in Würzburg „Sprachheilpädagogik“ – mein Herz schlug schon immer höher im Kontakt mit Kindern. Dabei fehlte mir allerdings die Musik. Daher entschloss ich mich, parallel dazu auch noch „Elementare Musikpädagogik“ zu studieren. Dabei erlangte ich die Befähigung, Menschen jeden Alters und unterschiedlichster musikalischer Vorbildung musikalisch zu fördern und zu fordern. Als Nebenfach belegte ich das Instrument, das mich am meisten erfüllt: Gesang. Heute bin ich „Diplom-Musiklehrerin“ u.a. für Musikalische Früherziehung sowie für Gesang.

Als Mutter von zwei kleinen Töchtern erlebe ich das Unterrichten von Gesang und Musikalischer Früherziehung als wunderbare Entwicklungsreise für meine SchülerInnen und für mich.

Musikalisch sind für mich neben dem Oratorien- und Chorgesang auch moderne Einflüsse wichtig. Gerade Singer-Songwriter inspirieren mich mit ihrer oft reduzierten und intimen Art sich auszudrücken. Aber auch die Kraft vieler Pop-und Rock-Musikstücke reißt mich mit. Ich finde die Vielseitigkeit der Musik einfach wunderbar!

 

Kurse

Grundausbildung

Instrumente

Unterrichtsorte