Über den Musikschulverein Rosenheim

Im Freistaat Bayern gibt es derzeit 218 öffentliche Musikschulen. Etwa zwei Drittel davon werden als kommunale Einrichtungen, ein Drittel als gemeinnützig eingetragene Vereine betrieben.

Unsere Bildungseinrichtung befindet sich seit 1960 unter dem Namen „Musikschule Rosenheim e.V.“ in der Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins. Unterstützt von kommunalen Mitteln der Stadt Rosenheim sowie der Gemeinden, die eine Zweigstelle der Musikschule Rosenheim betreiben, kümmert sich der Vorstand des Trägervereins satzungsgemäß um organisatorische, finanzielle, personelle und rechtliche Belange.

Sie möchten Mitglied werden?

Hier gehts zur Satzung

Unser Vorstand

Grußwort des Vorstands

Erfolgsmodell Musikschule!

Der Stellenwert musikalischer Bildung sowie der Bedarf an musikalischer Ausbildung ist bayernweit ungebrochen. Die Strahlkraft einer öffentlichen Musikschule mit ihrem umfassenden Fächerprogramm und ihren zahlreichen Vernetzungen geht dabei, wie hier in Rosenheim, weit über die Stadtgrenzen hinaus und befruchtet das kulturelle Leben in der ländlichen Region.

Die Präsidentin des Bayerischen Landtages Barbara Stamm bemerkte dazu in ihrer Festansprache zum 34. Bayerischen Musikschultag in Cham: „Ich glaube, man kann ohne Übertreibung sagen: Musikschulen sind Erfolgsmodelle, die aus der musikalischen Szene unseres Landes nicht mehr wegzudenken sind. Ich bedauere es sehr, dass die flächendeckende Versorgung von Musikschulangeboten nicht zu 100 Prozent erreicht werden konnte. Doch ich setze mich, wo immer es möglich ist, für den weiteren Ausbau ein. Musikschulen leisten bei steigender Nachfrage Hervorragendes. Musikalische Bildung ist deshalb eine Investition in die Zukunft unserer jungen Menschen. Diese ganzheitliche Bildung dürfen wir unseren Kindern nicht vorenthalten; auch dann nicht, wenn sie zusätzliche Kosten verursacht.“

Die soeben erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen mit dem Markt Neubeuern zur Überführung der dortigen Musikgemeinschaft in eine Zweigstelle der Musikschule Rosenheim geben erneut Anlass, die organisatorischen und finanziellen Herausforderungen für einen gleichberechtigten Zugang zu qualifizierten Musikschulangeboten in der Region zu ermöglichen.

Auf dem jüngsten Bayerischen Musikschultag in Passau betonte Staatsministern Dr. Thomas Goppel: „Was Musikschulen initiieren und mit pädagogischem Geschick und viel Geduld erreichen, ist alles andere als selbstverständlich. Lassen Sie mich noch einmal betonen, wie unverzichtbar dafür die Unterstützung solchen Einsatzes durch den Freistaat für die bayerischen Kommunen, insbesondere für die Landkreise ist. Nur dann kommen wir – hoffentlich auch ein bisschen stringenter – dem Ziel näher, das bayerische Musikschulnetz weiter auszubauen.“

Die Verwirklichung dieses Bildungsauftrags wird uns mit alten und neuen Partnern auch zukünftig ein großes Anliegen sein.

Peter Rutz

Geschäftsführender Vorsitzender der Musikschule Rosenheim e.V.